Backofen - Pizzaofen

Wer hat nicht schon oft von einer selbstgemachten Pizza ganz im Sinne des Lieblingsitalieners geträumt? Dieser Wunsch kann auch für Sie durch einen eigenen Pizzaofen ganz schnell in Erfüllung gehen. Wer denkt, dass es immer ein großer Steinofen sein muss, der irrt gewaltig. Oft sind die kleinen Fleißpakete überraschender als gedacht.


Pizzaofen selber bauen


In Art und Optik unterscheiden sie sich teilweise in vielen Details. So gibt es einstöckige oder zweistöckige Geräte, Ausführungen in Form eines Flammenkuchenofens oder in steriler Kastenform aber auch als klassischen Holzbackofen sind Pizzaöfen zu erhalten. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Pizzaofen für den Garten selber zu bauen


 Pizzaofen Preisvergleich


Die Preisspanne bei Pizzaöfen ist sehr groß. Zuerst sollten Sie entscheiden, ob er nur für den privaten Gebrauch genutzt werden soll oder auch gewerblich. Bei ausschließlicher Eigennutzung sollte auch hier die Häufigkeit der Anwendung im Fokus stehen. Auch bei einem Pizzaofen gilt, nicht an der falschen Stelle zu sparen. Für seltene Gelegenheitsbäcker reicht durchaus ein Modell unter hundert Euro, sollte es jedoch eine regelmäßige Speisekomponente werden, können durchaus bis zu 1000 Euro möglich werden.


Pizzaofen Test - technische Merkmale


Während die Geräte im Billigpreissegment mit Keramik-Heizspiralen und Leistungsaufnahmen von 700 - 1000 Watt aufwarten, haben Sie mit den professionellen Pizzaöfen bis zu 4kW und eine durchschnittliche Backtemperatur von bis zu 400 Grad Celsius. Egal für welchen Pizzaofen Sie sich auch entscheiden, hauptsache die Pizza schmeckt.